Discounter im Vergleich: Aldi, Netto, Lidl, Norma & Penny

Bei uns in Deutschland gibt es im Lebensmittelhandel eine Vielzahl von unterschiedlichen Discountern. Die bekanntesten sind Aldi Nord, Aldi Süd, Netto, Lidl, Norma und Oenny. Viele Kunden haben eine favorisierte Kette, die sie aus verschiedenen Gründen bevorzugen. Ausschlaggebend dafür kann beispielsweise das Warensortiment, die Qualität oder die Angebote aus dem Non-Food-Segment sein. Dieser Text liefert einen Überblick über die wichtigsten Discounter.

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie interessante Kennzahlen: 

[su_table responsive=“yes“]
Aldi Nord Aldi Süd Netto Lidl Norma Penny
Anzahl Länder 8 11 1 29 4 6
Anzahl Filialen 4.690 6.000 10.000 1.450 3.550
Davon in Deutschland 2.300 1.890 4.200 3.330 1.300 2.150
Anzahl Mitarbeiter 60.000 138.000 315.000 Keine Angabe Keine Angabe
Davon in Deutschland 35.000 43.400 75.000 79.000 15.000 27.000
Umsatz 21,8 Mrd. Euro 45,5 Mrd. Euro 13,1 Mrd. Euro 74,6 Mrd. Euro 3,5 Mrd. Euro 7,2 Mrd. Euro
[/su_table]

*Stand 2018


Interessante Zahlen zu Aldi

aldiDer älteste Discounter ist Aldi. Ihn gibt es bereits seit 1913. Allerdings wurde das Konzept des Discounters (geringeres Warenangebot und dadurch niedrigere Preise) erst in den 1940er Jahren etabliert. 1961 kam es zur Aufteilung der Gebiete in Nord und Süd zwischen den geschäftsführenden Brüder Karl und Theo Albrecht. Der Legende nach sorgte ein Streit über die Aufnahme von Tabakwaren ins Warensortiment für den Streit, der zu dieser Aufteilung führte. Bei Aldi Nord wurden diese fortan verkauft. Bei Aldi Süd werden erst seit 2013 Zigaretten verkauft. Die Marke Aldi ist heute nicht nur in Deutschland vertreten, sondern auch in vielen anderen europäischen Ländern.

Mit Ausnahme von Großbritannien und Nordirland (Aldi Süd) hat man sich an die ursprüngliche Aufteilung gehalten. Außerdem ist Aldi Süd in den USA und Australien vertreten. Heute betreibt Aldi Nord etwa 2.300 Filialen und Aldi Süd rund 1900 Filialen in Deutschland. Weltweit gibt es mehr als 10.000 Filialen, wovon Aldi Süd etwa 6.000 unterhält (Aldi-Süd Webseite).


Netto gehört zur Edeka Gruppe

Netto DiscounterDer Marken-Discount Netto war ursprünglich ein regionaler Lebensmittelgroßhandel. Im Jahr 1971, 43 Jahre nach seiner Gründung, eröffnete die erste Filiale. Sie trug den Namen SuDi, eine Abkürzung für SuperDiscount. Das heutige bekannte Konzept des Marken-Discounters kam damals noch nicht zum Einsatz. Es wurde erst 1983 entwickelt und in der ersten Filiale angewendet. Nachdem es sich als erfolgreich herausgestellt hatte, wurden die Märkte kontinuierlich an dieses Vorbild angepasst.

Nach der Jahrtausendwende hat Netto stark expandiert. Zunächst hat es Märkte der Discounterkette Kondi übernommen, später hat der Mutterkonzern Edeka Filialen des Discounters Plus unter der Marke Netto weitergeführt. Insbesondere der Zusammenschluss mit Plus hat das Filialnetz wachsen lassen. Im Jahr 2009 kamen rund 3100 Filialen hinzu, sodass der Discounter damals mehr als 4.500 Märkte betrieb.

Allerdings durfte Edeka aus kartellrechtlichen Gründen nicht alle Filiale übernehmen. Heute hat sich das Filialnetz von Netto auf etwa 4.200 Märkte eingependelt. Netto ist nur auf dem deutschen Markt vertreten (Edeka Webseite).


Lidl – der größte Discounter

Geht es alleine nach der weltweiten Präsenz, ist Lidl der größte Discounter. Er betreibt in 29 Ländern etwa 10.000 Filialen. In Deutschland betreuen 38 Regionalgesellschaften rund 3.300 Märkte. Nur der Zusammenschluss von Aldi Nord und Aldi Süd ist häufiger vertreten. Allerdings handelt es sich dabei wie oben bereits erwähnt um zwei eigenständige Unternehmen. Der heutige Discounter hieß zunächst Lidl & Co. Südfrüchtenhandlung.

Ähnlich wie der Marken-Discount Netto war auch Lidl zwischenzeitlich ein Großhändler für Lebensmittel. Zu einem solchen baute Josef Schwarz das Unternehmen um, der 1930 als Gesellschafter eingestiegen war. Dessen Sohn Dieter Schwarz eröffnete 1973 die erste Lidl-Filiale als Discounter. Bis 1978 testete er verschiedene Typen von Discountern, ehe er sich schließlich für ein Konzept entschied, das er in seinen Filialen einsetzte.


Norma

NormaDer erste Norma-Markt wurde im Jahr 1964 eröffnet. Der Discounter ging aus dem 1921 gegründeten Filialunternehmen Georg Roth hervor. Ab 1971 stellte sich die Einzelhandelskette auf eine zunehmende Expansion ein. Zusätzlich zum Lager in Fürth wurden weitere Verteilzentren für die Waren geschaffen.

Von ihnen aus wurden die Filialen beliefert. 1986 existierten mehr als 550 Filialen. Im Jahr 1989, damals feierte der Discounter sein 25-jähriges Bestehen, eröffnete Norma die erste Filiale in Frankreich. Mit der Wiedervereinigung und dem Wegfallen des eisernen Vorhangs expandierte das Unternehmen auch in die neuen Bundesländer und in Nachbarstaaten. So sind seit 1992 auch in Tschechien Filialen zu finden. In Deutschland, Österreich, Frankreich und Tschechien betreibt Norma heute über 1.450 Märkte.


Penny

1973 öffnete die erste Penny-Filiale. Penny gehörte damals zur Leibbrand-Gruppe, die den Erfolg der Marke zum Anlass nahm, weitere Filialen zur eröffnen. Schon kurz danach stieg Rewe in das Unternehmen ein und übernahm ab 1974 Anteile. 1989 ging die Leibbrand-Gruppe schließlich vollständig in Rewe über. Somit ist Rewe bis heute der Mutterkonzern von Penny. Anschließend expandierte Penny nicht nur in der Bundesrepublik. Zunächst wurden Filialen in Italien eröffnet, später folgten Märkte in Großbritannien, den Niederlanden, Spanien und Tschechien.

Heute ist Penny in Österreich, Italien, Ungarn, Tschechien und Rumänien mit 1.400 Filialen vertreten. In Deutschland betreibt der Discounter 2.150 Märkte. Auch Penny konnte durch die Auflösung von Plus sein Filialnetz erweitern. Denn Rewe übernahm nicht nur in Deutschland mehr als 300 Filialen. Auch in Tschechien werden seitdem viele weitere Märkte unter der Marke Penny weitergeführt, was das Unternehmen zum größten Discounter in Tschechien wachsen ließ (Beitrag im Tagesspiegel).

 

5 (100%) 1 vote
Lidl Gartentisch Florabest

Lidl Gartentisch von Florabest: Tests, Bewertungen & Alternativen

lidl kaffeemaschine silvercrest

Lidl Kaffeemaschine von Silvercrest: Bewertung, Erfahrungen & Tests

lidl küchenmaschine Silvercrest

Lidl Küchenmaschine von Silvercrest: Tests, Bewertungen & Alternativen

Standmixer Lidl Silvercrest

Lidl Mixer von Silvercrest: Tests, Bewertungen & Alternativen

aldi bettwaesche dormia test

Aldi Bettwäsche: Tests, Bewertungen & Alternativen

Ambiano Aldi Kaffeemaschine Test

Aldi Kaffeemaschine von Ambiano: Tests, Bewertungen & Alternativen

Aldi Ambiano Kuechenmaschine test

Aldi Küchenmaschine von Ambiano / Quigg: Tests, Bewertungen & Alternativen

Aldi Grill Aktiv belüftung bbq

Aldi Grill: Tests, Bewertungen & Alternativen

Tchibo Ski Handschuhe

Tchibo Skihandschuhe zu empfehlen? Bewertungen & Alternativen

tchibo skihelm test erfahrung

Tchibo Skihelm: Tests, Bewertungen & Alternativen

Tchibo Regenjacke Unisex test

Tchibo Regenjacke zu empfehlen? Bewertungen & Alternativen

Tchibo Schlafanzug test tcm

Tchibo Schlafanzug zu empfehlen? Bewertungen & Alternativen

Eiweißshake von DM Sportness

DM Eiweißshake: Test, Bewertung & Empfehlungen

Pusblu Babykleidung DM

DM Kinderkleidung von Alana und Pusblu: Test, Bewertung & Empfehlungen

DM Hundefutter Dein Bestes

DM Hundefutter Dein Bestes & Herzenshund: Test, Bewertung & Empfehlungen

dein Bestes DM Katzenfutter

DM Katzenfutter von Dein Bestes und Hofladen: Test, Bewertung & Empfehlungen