Der Aldi Fahrradcomputer von der Eigenmarke Bikemate ist immer wieder mal zu bestimmten Aktionen in den Aldi-Filialen erhältlich. Ob sich der Kauf lohnt erfahren Sie bei uns. Wir informieren zu aktuellen Bewertungen und ob es Erfahrungsberichte von bisherigen Käufern gibt.

Tipp - Aldi Onlineshop:
Leider ist der Bikemate Fahrradcomputer in den Supermärkten meist sehr schnell ausverkauft. Man muss also schnell sein wenn es diesen im Markt zu kaufen gibt. Einen eigenen Online Shop hat Aldi leider nicht. Oft werden neue und gebrauchte Aldi Fahrradcomputer bei Ebay angeboten: Link zu Ebay.

Aldi Fahrradcomputer: Produktinfo

Aldi Fahrradcomputer Test von Bikemate

Der Aldi Fahrradcomputer von Bikemate ist ein kleines aber hilfreiches Gerät, das Radfahrern hilft, Daten zu ihren Ausfahrten zu sammeln. Während der Fahrradcomputer am Lenker montiert werden kann, ist an einem der beiden Reifen ein Sensor montiert, der die Radumdrehungen misst. Daraus lassen sich die Geschwindigkeit, die zurückgelegte Strecke und viele weitere Daten berechnen. In dem Gerät ist zudem ein Thermometer verbaut, das die jeweilige Temperatur misst. Zwischen dem Sensor und dem Fahrradcomputer besteht eine kabellose Verbindung. Das macht die Montage und die Inbetriebnahme besonders einfach. Auf das Gerät gibt es eine Garantie von 3 Jahren.

Der Fahrradcomputer ist mit Tasten ausgestattet, über die die Einstellungen bequem vorgenommen werden können. Am oberen Ende befindet sich ein Sonnenkollektor, der einen Teil der zum Betrieb erforderlichen Energie sammelt. Trotz dieser Funktion ist eine Batterie erforderlich. Infos auf Webseite von Aldi ansehen

Unsere Meinung zum Aldi Fahrradcomputer von Bikemate
Wir denken, dass es sich bei dem Aldi Fahrradcomputer um ein Gerät handelt, das Radfahrer gerne benutzen. Es lässt sich eine Vielzahl verschiedener Daten sammeln und festhalten. So kann man ermitteln, welche Distanz man zurückgelegt hat und wie groß dabei die CO2-Ersparnis im Vergleich zu der Fahrt mit dem Auto ist. Auch die Höchst- und Durchschnittsgeschwindigkeiten einer Route können mit dem Fahrradcomputer gemessen werden. Dies sind Informationen, die für einige Radfahrer wichtig sind. Es gibt eine automatische Start-Stopp-Funktion, die den Fahrradcomputer an- und ausschaltet. Das ist sinnvoll, da so die Kapazität der Batterie geschont wird.

Hinweis: Unsere Meinung zum Fahrradcomputer beruht auf dem Vergleich der technischen Daten mit anderen Konkurrenzprodukten in dieser Preisklasse. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt. 


Alternativen zum Fahrradcomputer von Aldi

Wir haben nach Alternativen zum Bikemate Fahrradcomputer von Aldi gesucht und möchten nun 5 davon vorstellen. Manche davon haben mehr Funktionen und andere Weniger und so unterscheiden sich auch die Preise. Alles in allem bekommt man bei den genannten Produkten aber ein gutes Angebot.

 


Aldi Fahrradcomputer Test: Gibt es Testberichte?

Sollte eines der großen Verbraucher-Magazine bereits einen Fahrradcomputer Test mit dem Aldi Gerät veröffentlicht haben erfahren Sie das in diesem Abschnitt. Wir haben auf den Online-Portalen der folgenden Testorganisationen gesucht:

  • Stiftung Warentest
  • Ökotest
  • Kassensturz
  • Ktipp
  • Konsument

Momentan sieht es leider so aus, dass noch keine Testorganisation den Fahrradcomputer von Aldi getestet hat. Da laufend neue Testberichte veröffentlicht werden kann es natürlich gut sein, dass sich das ändert. Sollte in Zukunft noch ein Fahrradcomputer Test mit dem Bikemate Fahrradcomputer durchgeführt werden dann verlinken wir den Testbericht hier. Sollte Sie auch ein Bikemate Fahrradcomputer Test von privaten Nutzern interessieren, dann schauen Sie sich den nächsten Abschnitt genauer an.


Youtube: Erfahrungen & Bewertungen bisherige Käufer

Wir haben auf Youtube nach Erfahrungen & Bewertungen bisheriger Käufer zum Bikemate Fahrradcomputer gesucht. Es kommt sehr oft vor, dass Endverbraucher Video-Rezensionen auf Youtube veröffentlichen. Bei unserer Suche nach Bewertungen eines Fahrradcomputer von Aldi haben wir folgende Videos gefunden:

Dieses Video zeigt, wie man den Aldi Fahrradcomputer richtig anbringt und einrichtet.

 

 

In diesem Video wird eine andere Version des Fahrradcomputers durch einen Käufer bewertet.

 

 


Weitere Infos und häufig gestellte Fragen

Steht man kurz vorm Kauf des Fahrradcomputer von Aldi kommen oft noch spezifische Fragen auf. Wir haben uns den wichtigsten Fragen im folgenden Abschnitt angenommen und beantworten diese.

Bei Aldi-Nord und Aldi-Süd erhältlich?

Fahrradcomputer sind immer wieder bei Aldi-Nord und Aldi-Süd erhältlich. Das vorgestellte Modell stammt von der Eigenmarke Bikemate, die es exklusiv bei Aldi-Süd gibt. Aldi-Nord hat seine Fahrradcomputer in der Vergangenheit unter dem Label der Eigenmarke Cyclemaster verkauft. Online kann man sich über die aktuellen Angebote der Discounter informieren, um zu sehen, wann wieder ein Fahrradcomputer erhältlich sein wird. Dieser Link verweist auf die Angebote von Aldi-Süd. Unter diesem Link findet man die jeweils gültigen Wochenprospekte von Aldi-Nord.

Gibt es online eine Bedienungsanleitung?

Im Serviceportal von Aldi haben wir die Bedienungsanleitung für das Gerät gefunden. Sie kann unter diesem Link aufgerufen werden. Das Dokument ist kompakt und bietet alle nötigen Informationen. Man kann in ihm nachlesen, wie der Fahrradcomputer angebracht wird, wie man ihn kalibrieren muss und wie mit möglicherweise auftretenden Problemen umgegangen wird.

Kabellos oder mit Kabeln?

Bei dem vorgestellten Modell handelt es sich um eine kabellose Variante. Sie ist praktisch, da die Teile leicht am Fahrradrahmen montiert werden können, ohne dabei auf den Verlauf eines Kabels achten zu müssen. Das erleichtert die Anbringung. Damit der Fahrradcomputer funktionstüchtig ist, muss zunächst eine Verbindung zwischen beiden Teilen aufgebaut werden. Wie das geht, ist in der Bedienungsanleitung beschrieben.